Dr. med. Holger Wienss
Dr. med. Dipl. theol. Maria Lempa

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 8 – 12 Uhr
Mo. Di. Do. 15 – 18 Uhr
Bei akuten handchirurgischen Arbeitsunfällen durchgehend von 8 – 18 Uhr
(telefonische Anmeldung erbeten)

Terminvereinbarung unter:
Telefon: 02224 5501

Ambulante Operationen – von Hand bis Fuß

Die Tagesklinik

Direkt vor unserer Praxis im Kurpark von Bad Honnef steht eine uralte Sequoia, ein Mammutbaum – für uns ein Sinnbild für Ruhe, Beständigkeit und Zuverlässigkeit. Diese Ziele haben wir uns für die Arbeit in unserer Praxis gesteckt. So haben wir die Sequoia als Markenzeichen der Praxis in unser Logo aufgenommen. 

Seit dem 1. Januar 2017 führen wir, Dr. Holger Wienss und Dr. Maria Lempa, die „Chirurgische Tagesklink Bad Honnef“. Unsere Praxis befindet sich im ehemaligen Badehaus der Stadt. Nach einer umfangreichen Renovierung im Januar 2017 sind die Praxisräume auf dem aktuellsten hygienischen und funktionalen Stand. Zur Ausstattung gehören ein eigener Operationssaal, eine Sterilisationsabteilung, ein Aufwachraum, eine Röntgenanlage sowie Sonographiegeräte. Der Zugang zu unserer Praxis ist barrierefrei, über den Aufzug sind auch Liegendtransporte von Patienten möglich. Im Sinne des Umweltschutzes verwenden wir weitestmöglich re-sterilisierbare textile Abdeckmaterialien und haben fast vollständig auf LED-Beleuchtung umgestellt.

Wir behandeln akute Unfälle und chronische Erkrankungen bei allen gesetzlich und privat versicherten Patienten sowie handchirurgische Arbeitsunfälle. Dr. Holger Wienss ist zugelassener Handchirurg der Berufsgenossenschaften nach §37 Abs. 3 des Vertrages Ärzte / Unfallversicherungsträger im Rahmen des Verletztenartenverfahrens.

Wir sind in unserer Praxis spezialisiert auf Hand- und Fußchirurgie. Zusätzlich führen wir regelmäßig unfallchirurgische, orthopädische und allgemeinchirurgische Eingriffe durch. Durch dieses auf hohem Niveau breit angelegte operative Spektrum knüpfen wir dicht an das Portfolio unserer Vorgänger Dr. Michael Schidelko und Dr. Ronald Friedrich an. Im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen und Kursen aktualisieren wir und unsere Mitarbeiter stetig unser Wissen.

Organisatorische Hinweise gem. § 27.Abs 4 Nr.4 BO
Wir sind eine chirurgische Praxis mit angeschlossener Tagesklinik nach § 16 SGB V.

Narkose und Behandlung

In unserer Tagesklinik werden Operationen in Lokalanästhesie, Wide Awake, ambulanter Narkose und in Regionalanästhesien durchgeführt. Die Art der Anästhesie wird in einem ausführlichen Gespräch mit Ihnen besprochen. Wir arbeiten mit Narkoseärzten zusammen, die sich auf ambulante Operationen spezialisiert haben. Unsere Kooperationspartner sind die Gemeinschaftspraxis für Anästhesie Rutsch & Partner aus Mönchengladbach (weitere Informationen finden Sie hier: www.die-anaesthesisten.com) sowie die Anästhesistin Dr. Sibylle Plankermann-Feußner (Kontakt: 0173.5210836).

Zu unserem Team gehören weiterhin vier examinierte Medizinische Fachangestellte, eine examinierte OP-Schwester sowie eine Auszubildende.

Haben Sie keine Angst!

Schmerz, Angst vor Komplikationen und die ungewohnte Umgebung können enorme Stressfaktoren im Vorfeld einer Operation sein. Dies ist uns sehr bewusst. In einem Erstgespräch erstellen wir Ihre Diagnose und besprechen mit Ihnen einen Therapieplan, der entweder konservativ oder operativ sein kann. Eine Operation ist in bestimmten Situationen unumgänglich, häufig gibt es aber auch Alternativen dazu.

Sollten Sie sich mit uns für eine Operation entschlossen haben, findet ein ausführliches Aufklärungsgespräch statt, bei dem wir versuchen, Ihre Fragen vollständig zu beantworten. Als Hilfe für eine ausreichende Aufklärung verwenden wir hierfür zertifizierte Aufklärungsbögen.

Die Behandlungsschwerpunkte

In unserer Praxis behandeln wir das komplette Spektrum der Hand- und Vorfußchirurgie bei erworbenen, degenerativen und angeborenen Erkrankungen. Als Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie behandeln wir aber selbstverständlich auch Erkrankungen von Knie, Sprung- und Schultergelenk, weiterhin Rückenschmerzen sowie allgemeinchirurgische und proktologische Fälle.

 

Dr. med. Holger Wienss

Handchirurgie | Orthopädie | Unfallchirurgie

  • Arthroskopische Operationen der Hand
  • Hand-, Finger- und Daumensattelgelenkarthrose (Fingergelenkprothesen, Resektionsarthroplastiken, Teil- und Vollversteifungen)
  • Tumorchirurgie an der Hand 
  • Nervenengpasssyndrome (Karpaltunnelsyndrom, Kubitaltunnelsyndrom etc.)
  • chronische Sehnenscheidenentzündungen: „Springfinger“, De Quervain’sche Erkrankung etc.
  • Morbus Dupuytren (von perkutaner Nadelfasziotomie bis zur partiellen Aponeurektomie und Defektdeckung mit lokalen Lappenplastiken)
  • angeborene und erworbene Fehlstellungen der Finger
  • Versorgung aller Arten von Unfällen (inkl. aller gängigen Osteosyntheseverfahren, Beuge- und Strecksehnenchirurgie, mikrochirurgischer Nerven- und Gefäßnähten und Nerventransplantationen)
  • Kahnbeinfrakturen und rekonstruktive Chirurgie des Kahnbeins
  • Nagelchirurgie
  • Mondbein -und Kahnbeintod (Morbus Kienboeck und Morbus Preiser)
  • Defektdeckungen und Lappenplastiken an der Hand 
  • motorische Ersatzoperationen
  • rekonstruktive Chirurgie nach Nervenverletzungen und ausgedehnten Wunden 
  • Rheumachirurgie
  • Gutachten (Privat und BG)

Kniegelenk

  • arthroskopische Operationen (Meniskusglättung, Knorpelanfrischung, Entfernung krankhaft veränderter Gelenkinnenhaut) 
  • Patellaluxation

Schultergelenk

  • arthroskopisches Erweitern des Raumes unter dem Schulterdach
  • Schultergelenkspiegelung
  • Bizepssehnenverletzung

Konservative Orthopädie und Unfallchirurgie

  • Behandlung akuter Verletzungen
  • Behandlung chronischer Wunden
  • manuelle Behandlungen
  • osteopathische Behandlungen
  • in wenigen Situationen auch intraartikuläre Injektionen und Stoßwellentherapie

Dr. med. Dipl. theol. Maria Lempa

Fußchirurgie | Allgemeinchirurgie | Viszeralchirurgie

  • Hallux valgus, Hallux rigidus
  • Spreizfuß (Transfermetatarsalgie) 
  • Hammerzehen
  • Krallenzehen
  • alle Infektionen des Fußes 
  • diabetisches Fußsyndrom
  • Achillessehnen-Chirurgie
  • Haglundferse
  • Fersensporn
  • eingewachsene Zehennägel
  • Sehnenchirurgie

Allgemeinchirurgie

  • Hernien (Leistenbruch, Nabelbruch, Bauchwandbruch, Narbenbruch)
  • Tumore der Haut und der Unterhaut
  • chronische Wunden
  • Sinus pilonidalis
  • Lappenplastiken zur Defektdeckung

Proktologie

  • Hämorrhoiden
  • Proktoskopien
  • Marisken
  • perianale Infekte
  • Abszesse und Fisteln
  • post-anal Repair

Wenn eine Operation erforderlich ist, diese aber aufgrund von Vorerkrankungen, bedingt durch die Größe des Eingriffs oder Ihre private Situation nicht ambulant durchgeführt werden kann, können wir diese auch unter stationären Bedingungen im Cura Krankenhaus Bad Honnef vornehmen.

Das Ärzte-Team

Dr. med. Holger Wienss

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Zusatzbezeichnung Handchirurgie
  • European Diploma in Hand Surgery (FESSH)
  • Handchirurg der Berufsgenossenschaften

Mobilfunknummer: 0151.70528194

wienss

Vita

Geboren 1975 in Neuwied
1994 Abitur, anschließend Zivildienst
1995 – 1997 Studium der Biologie in Mainz
1998 – 2001 Studium der Medizin in Rostock
2001 – 2004 Studium der Medizin in Frankfurt
2004 Promotion / Thema: „Innervation des Epithels der menschlichen Hornhaut: eine dreidimensionale Studie unter Zuhilfenahme von Fluoreszenzfarbstoffen und konfokaler Laser-Scanning-Mikroskopie“ (summa cum laude), betreut durch Prof. R. Guthoff und Prof. A. Wree, Rostock
2005 – 2011 Facharztweiterbildung Orthopädie und Unfallchirurgie in Dierdorf und Wetzlar
2011 – 2016 Facharzt in Weiterbildung Malteser Handzentrum Bonn, CA Dr. Martin Richter
2014 Zusatzbezeichnung Handchirurgie
2015 European Diploma in Hand Surgery (FESSH) in Brescia/Italien
Seit 2017 Niederlassung als Handchirurg, Handchirurg der Berufsgenossenschaften, Orthopäde und Unfallchirurg in Bad Honnef

 

Dr. med. Dipl. theol. Maria Lempa

  • Fachärztin für Chirurgie
  • Fachärztin für Viszeralchirurgie
  • Fußchirurgie GFFC

Mobilfunknummer: 0173.3708064

lempa

Vita

Geboren 1965 in Viersen
1984 Abitur, anschließend Praktikum in einem Zentrum für geistig Behinderte in Alicante/Spanien
1984 – 1987 Studium der katholischen Theologie mit einem theologischen Studienjahr in der Dormitio-Abtei in Jerusalem
1987 – 1991 Studium der katholischen Theologie und der Humanmedizin in Bonn
1991 – 1994 Doktorandin / Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
1994 – 1995 Praktisches Jahr am Kreiskrankenhaus Reutlingen
1995 Medizinische Promotion / Thema: „Morphologische und klinische Untersuchung operierter Bronchialkarzinome“
1995 – 1996 Ärztin im Praktikum im St. Franziskus-Hospital Köln, Abteilung für Orthopädie
1996 – 1999 Assistenzärztin am II. Chirurgischen Lehrstuhl der Universität zu Köln – Krankenhaus Merheim
1999 – 2011 Assistenzärztin in der Chirurgischen Klinik am Kreiskrankenhaus Grevenbroich
2001 Fachärztin für Chirurgie
2013 Fachärztin für Viszeralchirurgie
2012 – 2014 Oberärztin im St. Franziskus-Krankenhaus Eitorf
2014 – 2017 Tätig in der Praxis Schidelko/Friedrich in Bad Honnef
Seit 2017 Niederlassung in Bad Honnef

Dr. med. Dipl. theol. Maria Lempa ist Mitglied der INTERPLAST-Germany e.V.

Sprechzeiten und Kontakt

Für Terminvereinbarungen und Auskünfte erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 02224.5501 zu folgenden Sprechzeiten:

  • Montag bis Freitag 8 – 12 Uhr
  • Montag | Dienstag | Donnerstag 15 – 18 Uhr

Notfälle aller Art, insbesondere handchirurgische Unfälle zu Lasten der Berufsgenossenschaften, behandeln wir zudem durchgehend nach telefonischer Anmeldung montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr. Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie uns in Notfällen unter den oben angegebenen Mobilfunknummern bzw. wenden Sie sich bitte an das Cura Krankenhaus Bad Honnef oder das St. Josefs-Hospital in Bonn-Beuel unter der Leitung von Professor Kälike. 

Startadresse:

© Chirurgische Tagesklinik Bad Honnef, 2017 | Datenschutz | Impressum